Europäische Architektur im AzW

Aktuell in der zu sehen ist im AzW – Architekturzentrum Wien, Museumsquartier eine Ausstellung zu Europas 39 besten Bauten. Der Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur oder auch: Mies van der Rohe Award 1988-2013.

Zwei Besonderheiten des Preises erklärt der Präsident der Fundacio Mies van der Rohe: „Erstens sind es nicht die Architekten, die die Projekte aus Eigeninteresse nominieren, sondern unabhängige Juroren wie etwa Kulturschaffende, Kuratoren und Journalisten. Und zweitens werden die shortgelisteten Projekte nicht nur anhand von Fotos und Plänen beurteilt, sondern anhand des konkreten Bauwerks“ (Antoni Vives) Dieser Preis treibt also dazu an eine europäische Stadt und Architektur zu entwickeln. Mit dem Projekt der „Red Bull Music Academy“ in Madrid wurde die Vergänglichkeit der Architektur und die Frage nach Ressourcen in Frage gestellt und besticht, wie auch andere Preisträger mit Nachhaltigkeit. Die besten Projekte der Wanderausstellung können noch bis zum 15. September im Architekturzentrum Wien besucht werden. Ein Besuch im AzW lohnt auf jeden Fall. Einige Eindrücke der Ausstellung gibt’s ansonsten hier.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s