Städte der Extreme

http://www.arte.tv/guide/de/plus7/?em=046186-001

Eine neue Doku-Serie über Städte in außergewöhnlichen klimatischen Regionen hat mich das Wochenende gekostet – im positiven Sinne. Aktuell sind vier Ausgaben der Serie „Städte der Extreme“ auf Arte+7 abrufbar. Die Reihe handelt von Großstädten die in ganz besonderen geografischen Lagen erbaut wurden und an unterschiedlichen Momenten ihrer Geschichte stehen. Erfolgreich werden klimatische Veränderungen im Rahmen sozialer und politischer Aspekte kontextualisiert.
Die zur Zeit abrufbaren Ausgaben beschäftigen sich mit der der bolivianische Hauptstadt La Paz in Opposition zur bis 1954 als Stadtteil assoziierten und höher gelegenen Satelliten-Stadt El Alto. Die hohe Lage der Stadt, Erosion und eine rasante Inflation stellen die Millionenmetropole vor Problemstellungen besonderer Art. Zum Video geht’s hier.

In der sibirischen Großstadt Jakutsk hingegen wird auf tauendem Permafrost gebaut – ein Spiel mit der Zeit? Die Doku zeigt wie Menschen mit Erderwärmung und Temperaturen um die -50 Grad Celsius den russischen Alltag leben. Weitere Ausgaben beschäftigen sich mit der Stadt Hammerfest im norwegischen Norden und Bangkok, das seit etwa 30 Jahren eine Zunahme an Taifunen ortet.

Nicht alle Probleme sind existenziell. Und für vieles haben Menschen bereits Lösungen gefunden. Alles in allem sind es spannende Geschichten die den Blick auf urbane Umfelder schärfen können – Danke dafür!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s