ETHNOCINECA 2014

vom 12.-16. Mai findet wieder einmal die ETHNOCINECA in Wien statt und ihr dürft das Votivkino stürmen.

ETHNOCINECA ist, wenn man mit chinesischen Minenarbeitern in ihren Baracken sitzt, mit japanischen Fotografen in verlassene Gebäude einsteigt oder sich zusammen mit einem Südkoreaner auf die Suche nach Begegnungen mit Nordkoreanern macht. ETHNOCINECA bedeutet auch ein Streifzug mit Transsexuellen durch die Straßen Marseilles, eine Reise mit einem der letzten Messerschleifer quer durch Spanien und das Teilhaben am liebevollen Alltag eines alten Ehepaares in einem portugiesischen Dorf. ETHNOCINECA eröffnet Einblicke in die Seelenwelt indischer Leihmütter, taucht in die Sorgen der um ihr Landrecht kämpfenden Aborigines in Australien ein und zeigt, wie Bildung und Mangel an Strom in Guinea zusammenhängen. Gehört werden senegalesische MusikerInnen die ihre Träumen erzählen und beobachtet werden FilmemacherInnen am Set in Mitten der russischen Tundra.  Außerdem begleitet die diesjährige Ausgabe einen iranischen Schafhirten durch karge Bergtäler und sucht gemeinsam mit einem jungen Mann aus Alaska dessen Identität zwischen Tradition und Moderne.

Das detaillierte Programm der ETHNOCINECA 2014 kann hier abgerufen werden. Ein persönlicher Favorit ist die Österreichpremiere Since I was Born – ein Flüchtlingsdrama porträtiert von der italienischen Regisseurin Laura delle Plane. Wie auch im vergangenen Jahr lädt die ETHNOCINECA zu filmischen Erfahrungen ein, welche das Leben in seiner ganzen und oft ungeahnten Schönheit, Dramatik und Vielfalt zeigen. Hoffentlich sieht man sich!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s