Stadtgeselle – Research the Urban

von Stadtgeselle, Michael Anranter
Im 14. Jahrhundert organisierten sich in den mittelalterlichen Städten Europas Gesellenbruderschaften, aufgeteilt nach Profession und Handwerk. Dem Meister unterworfen wurden sie (die Gesellen, als auch ihre Vereinigung) wie folgt definiert:

  1. „die Zeit und der Stand da er ein Gesell ist, 
  2. das Verhältnis der Genossen zueinander: ihre gegenseitige gesellenschaft und
  3. Gesamtheit der Gesellen“ (Grimm, 1897).

Heute lebe ich als Geselle der Stadt, vielleicht der urbanen Anthropologie/ der Politologie. Der Stand des Studenten in einer Welt die von Diversität und Vielfalt gezeichnet, die schnelllebig ist. Weder spüre ich heute eine erdrückende Hierarchie des Standes, noch eine regional definierte Autorität, die willkürlich über mich herrscht. Auch ich bin Teil und eingebettet in hierarchische Strukturen (außer deren Existenz wird grundsätzlich in Frage gestellt) und trotzdem scheint es so, als hätte ich Glück gehabt.

Diese Reise wird geprägt sein von Menschen denen ich begegne und mit denen ich meine Inhalte teile. Ob mit oder ohne ideologischem Ziel vereint, ist ein Stadtgeselle dennoch immer auf der Suche nach weitere Gesell_Innen, aber auch Meister_Innen und Andere – nur um sich selbst Zuordnen zu können, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu definieren. Belonging, Citi(y)zenship und kulturelle Identität sind persönliches und wissenschaftliches Interesse gleichermaßen.

Der Stadtgeselle grenzt ein, untersucht Handlungen, Einrichtungen und Organisationsformen die hauptsächlich im urbanen Milieu vorkommen und ihre Konflikte irgendwo im öffentlichen Raum zum Ausdruck bringen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s